Deutscher Gewerkschaftsbund

15.06.2018
Norddeutscher Rundfunk
Hoff­nung für Ar­bei­ter des Schlacht­hofs Kel­ling­hu­sen
Nachdem der NDR Schleswig-Holstein über Kritik an der Unterbringung von rumänischen Beschäftigten in einem Kellinghusener Schlachthof berichtet hat, tut sich etwas: Wie Besitzer Tönnies mitteilt, führt der Schlachthof dort nun einen Verhaltenskodex für Subunternehmer ein.
zur Webseite …

14.06.2018
Norddeutscher Rundfunk
Kel­ling­hu­se­ner be­sorgt um ru­mä­ni­sche Ar­bei­ter
Dass möglicherweise etwas nicht stimmt bei der Unterbringung der Rumänen, haben die Anwohner in Kellinghusen am Müll gemerkt. Von "Batterien von Müllsäcken", spricht eine von ihnen auf einer Bürgerversammlung. 150 rumänische Arbeiter sind mittlerweile in der Stadt, berichtet der Bürgermeister. Ein großer Teil davon arbeitet im Tönnies-Schlachthof - angestellt bei Subunternehmen.
zur Webseite …

11.06.2018
Verkehrsrundschau
"Wir sind für glei­chen Lohn für glei­che Ar­beit am glei­chen Or­t"
Der Verkehrsausschuss des Europaparlaments hat sich beim ersten EU-Mobilitätspaket geeinigt. Er befürwortet flexiblere Ruhezeiten-Vorschriften für Lkw-Fahrer und eine weitere Liberalisierung der Kabotage. Stefan Körzell vom Deutschen Gewerkschaftsbund geht das deutlich zu weit.
zur Webseite …

06.06.2018
NDR
Schlacht­hof­mit­ar­bei­ter: Trotz At­test zur Ar­beit?
Zu lange Arbeitszeiten, um den Lohn geprellt - immer wieder gibt es negative Schlagzeilen rund um die Leiharbeiter beim Schlachthof Weidemark in Sögel (Emsland). Der neueste Vorwurf: Rumänische Angestellte, die als Schlachter für Weidemark arbeiten, sollen von ihrem Subunternehmer genötigt worden sein, trotz Erkrankung zur Arbeit zur gehen
zur Webseite …

06.06.2018
Ems - Zeitung
Runder Tisch soll Pro­ble­me bei Wei­de­mark klä­ren
Im Zuge der Diskussion um die Vorwürfe gegen Dienstleister des Sögeler Schlachthofs Weidemark, Werkvertragsarbeiter trotz Krankschreibung zur Arbeit gezwungen zu haben, soll nun ein Runder Tisch für Aufklärung sorgen.
zur Webseite …

05.06.2018
Deutscher Gewerkschaftsbund
EU-Ver­kehrs­aus­schuss setzt fa­ta­les Zei­chen für Be­schäf­tig­te im Stra­ßen­trans­port
Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hält das Ergebnis der gestrigen Abstimmung im Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr des EU-Parlaments (TRAN) zum so genannten Mobilitätspaket für „ein fatales Signal an die Beschäftigten im europäischen Straßentransport“.
zur Webseite …

01.06.2018
Neues Deutschland
Tsche­chi­sche Fern­fah­rer kla­gen deut­schen Min­dest­lohn ein
Mit Unterstützung deutscher Gewerkschaften setzen osteuropäische Lkw-Fahrer ihnen zustehenden Lohn durch, doch in ihrem Herkunftsland wird das nicht nur begrüßt
zur Webseite …

01.06.2018
Neue Westfälische
5.000 Ost­eu­ro­pä­er woh­nen in Gü­ters­loh un­ter wid­ri­gen Ver­hält­nis­sen
zur Webseite …

31.05.2018
RP Online
Je­der vier­te Flücht­ling hat einen Job
Mehr als eine Million Menschen sind seit 2015 nach Deutschland gekommen. Mittlerweile haben viele Flüchtlinge eine Arbeit gefunden - einige sogar als Fachkraft. Doch nicht jeder, der einen Job hat, kann auch davon leben.
zur Webseite …

29.05.2018
Deutscher Gewerkschaftsbund
EP stärkt die Rech­te ent­sand­ter Be­schäf­tig­ter - Stra­ßen­trans­port nicht ver­ges­sen!
zur Webseite …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 117
Letzte Seite 
Wis­sen ist Schutz!
Was Sie wissen sollten, um in Deutschland erfolgreich zu arbeiten
DGB
"Wissen ist Schutz!" ist ein Leitfaden für Menschen aus Bulgarien, Rumänien und Spanien, die vorübergehend oder auf Dauer in Deutschland leben und arbeiten wollen. Er enthält Informationen, die helfen, in Deutschland eine legale Arbeit unter fairen Bedingungen zu finden.
weiterlesen …

Ar­beit­neh­mer oder (Schein)­selbst­stän­di­ger?
Faire Mobiliät
Der Faire Mobilität-Flyer richtet sich an in Deutschland arbeitende Menschen, die unsicher sind, ob Sie als Selbstständige oder als Arbeitnehmer tätig sind. Er enthält eine Checkliste, Tipps zum Schutz vor Arbeitsausbeutung und die Kontaktdaten von Beratungsstellen. Der Flyer ist in sechs Sprachen vorrätig.
weiterlesen …

Dei­ne Rech­te als Be­schäf­tig­ter in ei­nem Schlacht­hof
DGB
Der Faire Mobilität-Flyer richtet sich an Beschäftigte der Fleischindustrie in Deutschland. Er klärt über Arbeitnehmerrechte auf: Höchstarbeitszeiten, Pausen, Überstunden, Unterkunft, Tarifverträge, Mindestlohn, Krankenversicherung, Arbeitssicherheit. Der Flyer ist in vier Sprachen vorrätig.
weiterlesen …

Aus­ge­schlos­sen oder pri­vi­le­gier­t?
Zur aufenthalts- und sozialrechtlichen Situation von Unionsbürgern und ihren Familienangehörigen, 3. aktualisierte Auflage 2017
Der Paritätische Gesamtverband
Die Publikation des Paritätischen Gesamtverbandes stellt auf 56 Seiten Informationen zu den gesetzlichen Regelungen hinsichtlich Einreise und Aufenthalt von Unionsbürger/innen in Deutschland dar und geht ferner auf den Zugang von UnionsbürgerInnen zu existenzsichernden Leistungen ein.
weiterlesen …

Ar­beits­zeit­ka­len­der – „Schrei­be dei­ne Ar­beits­zei­ten auf! Si­che­re dei­nen Lohn!“
Sanja Gjenero
Das Bündnis gegen Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung hat gemeinsam mit Beratungsstellen und dem DGB-Rechtsschutz einen Arbeitszeitkalender entwickelt.
weiterlesen …