Deutscher Gewerkschaftsbund

18.05.2017
Fair Mobility Youtube
Faire Mo­bi­li­tät star­tet mit You­tu­be-Ka­nal!
Faire Mobilität hat den Youtube-Kanal "Fair Mobility" gestartet. Darauf zu sehen sind Clips zum Thema „Ihre Rechte in der Landwirtschaft in Deutschland“ in verschiedenen Sprachen. Es folgen weitere Videos.
weiterlesen …

15.05.2017
Neues Deutschland
Mas­sen­quar­tier im kal­ten Kel­ler
Menschenunwürdige Unterkünfte und Mietwucher für Arbeiter aus Südosteuropa und ihre Familien beschäftigten zunehmend Wiesbadener Kommunalpolitiker. So befasste sich der für den citynahen Stadtteil Westend zuständige kommunale Ortsbeirat am Mittwochabend mit dem Thema
zur Webseite …

15.05.2017
Rosa Luxemburg Stiftung
«Die Ar­bei­ter sind to­tal un­zu­ver­läs­sig!»
Peter Birke, Arbeitssoziologe und Gewerkschafter, zum Schwanken der Arbeiterbewegung zwischen Internationalismus und nationaler Abschottung, zum Verhältnis von betrieblichen Kämpfen und Migration und zur Frage, warum die sozialen Bewegungen keinen Abschied vom Proletariat nehmen sollten.
zur Webseite …

10.05.2017
Kontext: Wochenzeitung
Ritt auf der Ra­sier­klin­ge
Leiharbeiter, Beschäftigte von Sub-Unternehmen, Solo-Selbständige: Viele Menschen können nicht von dem leben, was sie erarbeiten. Sie sind auf staatliche Unterstützung angewiesen. Ein Gespräch mit dem Jenaer Soziologen Klaus Dörre über Beschäftigte zweiter und dritter Klasse und über die Gefahren für die Demokratie.
zur Webseite …

08.05.2017
NRW Land der fairen arbeit
Die ak­tu­el­le Si­tua­ti­on in der deut­schen Flei­sch­in­dus­trie
Seit Jahren sorgt die deutsche Fleischindustrie für negative Schlagzeilen. Ein Gespräch mit Szabolcs Sepsi, dem Koordinator des Zusatzprojektes Fleischindustrie von Faire Mobilität, über die aktuelle Situation in der Branche und die Erfahrungen aus der Beratungsarbeit.
zur Webseite …

06.05.2017
Neues Deutschland
Bre­men: Be­ra­tungs­lücke für Wan­der­ar­bei­ter ge­schlos­sen
MoBA steht für »Bremer und Bremerhavener Beratungsstelle für Mobile Beschäftigte und Opfer von Arbeitsausbeutung«. Sie füllt eine Lücke im norddeutschen Beratungsnetz für sogenannte Wanderarbeiter, die zumeist aus osteuropäischen Ländern stammen und häufig ausgenutzt oder massiv ausgebeutet werden.
zur Webseite …

05.05.2017
Junge Welt
»Fah­rer sind noch län­ger un­ter­wegs«
Bus- und Lkw-Fahrer sind bald womöglich noch länger unterwegs, davor warnt die Gewerkschaft ver.di. Sorge bereitet Ihnen, dass die Europäische Kommission die EU-Verordnung 561/06 ändern will. Was beinhaltet die?
zur Webseite …

05.05.2017
Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Brandenburg
Schutz vor Ar­beits­aus­beu­tung von aus­län­di­schen Be­schäf­tig­ten: Gol­ze und Zin­ke be­su­chen Fach­stel­le „Mi­gra­ti­on und Gu­te Ar­beit“
Zum Schutz vor Arbeitsausbeutung von ausländischen Beschäftigten startete der DGB Bezirk Berlin-Brandenburg mit finanzieller Unterstützung des Arbeitsministeriums im Juli 2016 die Fachstelle „Migration und Gute Arbeit“. Arbeitsministerin Diana Golze und DGB-Vorsitzende Doro Zinke informierten sich heute bei einem Arbeitsbesuch in Potsdam über die Erfahrungen der Fachstelle.
zur Webseite …

04.05.2017
DGB Bundesvorstand
Min­dest­lohn-Chat: Was müs­sen Sai­son­ar­bei­ter be­ach­ten?
Am 10. Mai 2017 um 17.00 Uhr beantwortet Stefan Körzell im Live-Chat alle Fragen rund um den Mindestlohn für Saisonbeschäftigte.
zur Webseite …

04.05.2017
RBB-Online
Wie ge­prell­te Bau­ar­bei­ter ge­gen Wind­müh­len kämp­fen
Ovidiu Mindrila arbeitete auf der Baustelle der Mall of Berlin. Auf seinen Lohn wartet der Rumäne seit drei Jahren. Weil das Subunternehmen, das ihn beschäftigte nicht mehr existiert, verklagte er den Bauherren, die Firmengruppe um den Baulöwen Harald Huth.
zur Webseite …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 96
Letzte Seite 

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Aktuelle Beiträge per RSS erhalten
Wis­sen ist Schutz!
Was Sie wissen sollten, um in Deutschland erfolgreich zu arbeiten
DGB
"Wissen ist Schutz!" ist ein Leitfaden für Menschen aus Bulgarien, Rumänien und Spanien, die vorübergehend oder auf Dauer in Deutschland leben und arbeiten wollen. Er enthält Informationen, die helfen, in Deutschland eine legale Arbeit unter fairen Bedingungen zu finden.
weiterlesen …

Ar­beit­neh­mer oder (Schein)­selbst­stän­di­ger?
Faire Mobiliät
Der Faire Mobilität-Flyer richtet sich an in Deutschland arbeitende Menschen, die unsicher sind, ob Sie als Selbstständige oder als Arbeitnehmer tätig sind. Er enthält eine Checkliste, Tipps zum Schutz vor Arbeitsausbeutung und die Kontaktdaten von Beratungsstellen. Der Flyer ist in sechs Sprachen vorrätig.
weiterlesen …

Dei­ne Rech­te als Be­schäf­tig­ter in ei­nem Schlacht­hof
DGB
Der Faire Mobilität-Flyer richtet sich an Beschäftigte der Fleischindustrie in Deutschland. Er klärt über Arbeitnehmerrechte auf: Höchstarbeitszeiten, Pausen, Überstunden, Unterkunft, Tarifverträge, Mindestlohn, Krankenversicherung, Arbeitssicherheit. Der Flyer ist in vier Sprachen vorrätig.
weiterlesen …

Aus­ge­schlos­sen oder pri­vi­le­gier­t?
Zur aufenthalts- und sozialrechtlichen Situation von Unionsbürgern und ihren Familienangehörigen
Der Paritätische Gesamtverband
Die Publikation des Paritätischen Gesamtverbandes stellt auf 50 Seiten Informationen zu den gesetzlichen Regelungen hinsichtlich Einreise und Aufenthalt von Unionsbürger/innen in Deutschland dar und geht ferner auf den Zugang von UnionsbürgerInnen zu existenzsichernden Leistungen ein.
weiterlesen …

Ar­beits­zeit­ka­len­der – „Schrei­be dei­ne Ar­beits­zei­ten auf! Si­che­re dei­nen Lohn!“
Sanja Gjenero
Das Bündnis gegen Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung hat gemeinsam mit Beratungsstellen und dem DGB-Rechtsschutz einen Arbeitszeitkalender entwickelt.
weiterlesen …