Deutscher Gewerkschaftsbund

12.07.2017
MDR
Hin­ter der Fassa­de der Flei­sch­in­dus­trie
Schalke-Boss Clemens Tönnies inszeniert sich gerne als anständiger Unternehmer. Doch die Arbeitsbedingungen in einem seiner Schlachthöfe sind nach Recherchen des MDR exakt alles andere als anständig.
zur Webseite …

11.07.2017
Faire Mobilität
Gas­ko­cher, Wä­sche­lei­ne und In­fos zum Min­dest­lohn
Sommerferien ist Rasthofzeit: Auf der einen Seite essen Urlauber teure Pommes, auf der anderen werfen LKW-Fahrer aus Osteuropa den Gaskocher an. Auf dem Rastplatz in Hohenlohe bei Heilbronn huschten am Samstag noch 6 Menschen in Warnweste durch die parkenden LKWs: Sie informierten knapp 100 LKW-Fahrer über Arbeitsrechte und den deutschen Mindestlohn.
weiterlesen …

07.07.2017
neues Deutschland
Ge­sit­te­te Ver­hält­nis­se
Der Bundesrat beschließt Regeln für die Fleischindustrie, die Ausbeutung der Werktätigen verhindern sollen. Dieses Gesetz soll vor allem die Ansprüche von oftmals osteuropäischen Beschäftigten in deutschen Schlachtfabriken sichern, die Sozialkassen stärken und dem massenhaften Missbrauch von Werkverträgen entgegen wirken.
zur Webseite …

05.07.2017
neues Deutschland
Mi­ni­job und Null-Stun­den-Ver­trag
Das Thema prekäre Beschäftigung betrifft viele Millionen Menschen in Europa, Tendenz steigend. Denn in einem sind sich alle Akteure einig: Prekäre Arbeit hat in den letzten 15 Jahren fast überall in der EU erheblich zugenommen. Gemeint sind niedrig bezahlte Jobs, befristete Arbeitsverhältnisse, Leiharbeit, Teilzeitverträge, Minijobs oder Scheinselbstständigkeit.
zur Webseite …

02.07.2017
weser kurier
End­lich müs­sen Schlacht­hö­fe für Sub­un­ter­neh­men haf­ten
Das neue Gesetz kann für die Fleischindustrie zum Wendepunkt auf dem Weg zurück zu gesitteten Verhältnissen werden. Endlich müssen die Unternehmen per Gesetz für das haften, was auf ihrem Werksgelände vor sich geht. Ein Kommentar von Michaela Rosenberger.
zur Webseite …

01.07.2017
Deutschlandfunk
Neu­es Pro­sti­tu­ier­ten­schutz­ge­setz - Zwi­schen An­spruch und Wirk­lich­keit
Bessere Bordellausstattung, Kondompflicht für Freier, Gesundheitsangebote: Das Prostituiertenschutzgesetz tritt ab sofort in Kraft. Es soll Prostituierten mehr Schutz bieten, aber auch eine bessere Kontrolle des Sexgewerbes insgesamt sicher stellen. Doch es hagelt Kritik - von allen Seiten.
zur Webseite …

01.07.2017
Junge Welt
»Die­ses Sys­tem be­deu­tet mehr Lohn­dum­ping«
Wieder will die EU-Kommission für »mehr Wettbewerb« in der Europäischen Union sorgen. Bislang müssen Firmen, die in einem anderen EU-Staat tätig werden wollen, den dortigen Behörden nachweisen, dass sie sich an die jeweils geltenden Regelungen halten. Daran will die EU-Kommission rütteln. Ein Gespräch mit Stefan Körzell.
zur Webseite …

28.06.2017
Bayerischer Rundfunk
On­li­ne-­Shop­ping - Aus­beu­tung bei Pa­ket­zu­stel­lern?
Im Internet bestellen ist bequem und günstig. Für diesen Komfort werden aber immer noch viele Mitarbeiter von Paketzustelldiensten schamlos ausgenutzt: Mit Tricks bei Arbeitszeiten und Lohn. Recherchen des Politikmagazins Kontrovers und Panorama 3 des NDR zu den Schattenseiten der schönen neuen Lieferwelt!
zur Webseite …

26.06.2017
Der Tagesspiegel
Ma­crons EU-Re­form­plä­ne - Ein Prä­si­dent als Be­schüt­zer
Als Emmanuel Macron vor einem Monat bei seinem Antrittsbesuch in Berlin im Kanzleramt neben Angela Merkel stand, da sprach er neben vielen etwas wolkigen Andeutungen zur Zukunft Europas auch ein ganz konkretes Problem an, die EU-Entsenderichtlinie. Macron fordert schon seit Längerem eine grundlegende Überarbeitung dieser Brüsseler Vorschrift. Die Kanzlerin sicherte damals zu, dass man gemeinsam daran arbeiten werde.
zur Webseite …

26.06.2017
Faire Mobilität
2. Fach­ge­spräch deut­sche Flei­sch­in­dus­trie - Ent­sen­dung - Werk­ver­trä­ge - Ar­beits­be­din­gun­gen
Am 26. Juni 2017 kamen im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie auf Einladung von "Faire Mobilität" circa 60 Menschen aus Gewerkschaft, Politik und Wirtschaft zusammen, um über die Arbeitsbedingungen in der deutschen Fleischindustrie zu sprechen. Schwerpunkte waren die Nachwirkungen der Selbstverpflichtungserklärung zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen seitens der Arbeitgeberseite, sowie das neue "Gesetz zur Sicherung von Arbeitnehmerrechten in der Fleischwirtschaft“.
zur Webseite …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 99
Letzte Seite 

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Aktuelle Beiträge per RSS erhalten
Wis­sen ist Schutz!
Was Sie wissen sollten, um in Deutschland erfolgreich zu arbeiten
DGB
"Wissen ist Schutz!" ist ein Leitfaden für Menschen aus Bulgarien, Rumänien und Spanien, die vorübergehend oder auf Dauer in Deutschland leben und arbeiten wollen. Er enthält Informationen, die helfen, in Deutschland eine legale Arbeit unter fairen Bedingungen zu finden.
weiterlesen …

Ar­beit­neh­mer oder (Schein)­selbst­stän­di­ger?
Faire Mobiliät
Der Faire Mobilität-Flyer richtet sich an in Deutschland arbeitende Menschen, die unsicher sind, ob Sie als Selbstständige oder als Arbeitnehmer tätig sind. Er enthält eine Checkliste, Tipps zum Schutz vor Arbeitsausbeutung und die Kontaktdaten von Beratungsstellen. Der Flyer ist in sechs Sprachen vorrätig.
weiterlesen …

Dei­ne Rech­te als Be­schäf­tig­ter in ei­nem Schlacht­hof
DGB
Der Faire Mobilität-Flyer richtet sich an Beschäftigte der Fleischindustrie in Deutschland. Er klärt über Arbeitnehmerrechte auf: Höchstarbeitszeiten, Pausen, Überstunden, Unterkunft, Tarifverträge, Mindestlohn, Krankenversicherung, Arbeitssicherheit. Der Flyer ist in vier Sprachen vorrätig.
weiterlesen …

Aus­ge­schlos­sen oder pri­vi­le­gier­t?
Zur aufenthalts- und sozialrechtlichen Situation von Unionsbürgern und ihren Familienangehörigen
Der Paritätische Gesamtverband
Die Publikation des Paritätischen Gesamtverbandes stellt auf 50 Seiten Informationen zu den gesetzlichen Regelungen hinsichtlich Einreise und Aufenthalt von Unionsbürger/innen in Deutschland dar und geht ferner auf den Zugang von UnionsbürgerInnen zu existenzsichernden Leistungen ein.
weiterlesen …

Ar­beits­zeit­ka­len­der – „Schrei­be dei­ne Ar­beits­zei­ten auf! Si­che­re dei­nen Lohn!“
Sanja Gjenero
Das Bündnis gegen Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung hat gemeinsam mit Beratungsstellen und dem DGB-Rechtsschutz einen Arbeitszeitkalender entwickelt.
weiterlesen …