Deutscher Gewerkschaftsbund

Aufbau-Seminar | Grenzüberschreitende Mobilität von mobilen Arbeitnehmer/innen

iCal Download

Faire Mobilität lädt ein zu einem arbeitsrechtlichen Aufbauseminar zum Thema "Grenzüberschreitende Mobilität".

Zu den Inhalten der Veranstaltung gehören:

  • Vertiefung arbeitsrechtlicher Inhalte: Arbeitsvertrag, Tarifvertrag, BetrVG, Lohnfortzahlung, Unterkünfte
  • Formen mobiler Beschäftigung: Entsendung, (grenzüberschreitende) Leiharbeit, Grenzgänger
  • Arbeitsbedingungen in der Transportbranche und deren Regulierung (Mobility Package)
  • Handlungsmöglichkeiten bei Insolvenz des Arbeitgebers
  • Generalunternehmerhaftung 

Das Seminar richtet sich in erster Linie an Praktiker/innen aus der Beratungsarbeit von mobilen Arbeitnemer/innen. Es besteht aus einer Mischung von inhaltlichen Vorträgen, Übungen und Diskussionen.

Leitung:
Michaela Dälken (Bildungswerk des DGB/Bund)

Referentinnen:
Doritt Komitowski (Volljuristin/Berlin), Manuela Kamp (Rechtsanwältin/Berlin), Micha Klapp (DGB-Bundesvorstand)

Seminarzeiten:
Mittwoch, 27. März 2019, 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Donnerstag, 28. März 2019, 9.00 Uhr bis 17.15 Uhr
Freitag, 29. März 2019, 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Seminarort: DGB-Bundesvorstand, Henriette-Herz-Platz 2, 10178 Berlin | Saal 4

Die Seminarkosten einschließlich Verpflegung trägt das Projekt „Faire Mobilität“.
Fahrtkosten können nicht übernommen werden. Für Teilnehmer/innen stehen 20 Plätze zur Verfügung.

Die Teilnahme an dem Basis-Seminar Arbeitsrecht gilt als Voraussetzung für dieses Seminar. Eine Anwesenheit während der gesamten Veranstaltungszeit ist erforderlich.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis spätestens 19. März an anmeldung@faire-mobilitaet.de


Nach oben