Deutscher Gewerkschaftsbund

Hybride Veranstaltung mit Simultanübersetzung Deutsch, Englisch, Rumänisch

Internationale Konferenz "Arbeitsbedingungen in der saisonalen Landwirtschaft fair gestalten"

iCal Download
Konferenz Saisonarbeit 15.3.22

Faire Mobilität

Saisonarbeiter_innen aus dem Ausland sind für die Landwirtschaft in Deutschland unverzichtbar. Jährlich kommen etwa 275.000 Menschen, viele aus Südost- und Osteuropa, um vorübergehend auf Feldern und in Gewächshäusern in Deutschland Spargel zu stechen oder Erdbeeren, Äpfel und Gemüse zu setzen bzw. zu ernten. Die zum Teil skandalösen Arbeits- und Unterkunftsbedingungen waren in den letzten Jahren immer wieder Thema der Berichterstattung. Die COVID19-Pandemie hat die Situation der Saisonarbeiter_innen nicht zuletzt durch zahlreiche Corona-Ausbrüche weiter verschärft. Zugleich wurde die Landwirtschaft als systemrelevant eingestuft und eine Reihe von Sonderregelungen für Saisonarbeiter_innen eingeführt.

Zu Beginn der Erntesaison 2022 beschäftigt sich die Fachkonferenz „Arbeitsbedingungen in der saisonalen Landwirtschaft fair gestalten“ mit den in Deutschland vorherrschenden Arbeitsbedingungen für Saisonarbeiter_innen in der Landwirtschaft und nimmt dabei auch die Perspektive der Herkunftsländer in den Blick. Durch wissenschaftliche Expertise und Berichte aus der Praxis werden Probleme und Regelungsdefizite aufgezeigt. Mit Vertreter_innen aus Politik und Verwaltung werden im Anschluss Handlungs- und Regelungsoptionen diskutiert.

Dies ist eine hybride Konferenz. Sie können sich für die digitale Übertragung per Zoom anmelden. Wir bitten um Anmeldung bis Montag, den 07. März 2022 an raya.maana@fes.de.

Die Veranstaltung wird simultan Deutsch-Englisch-Rumänisch übersetzt. Ein Zoom-Link zur Einwahl wird Ihnen kurz vor der Konferenz verschickt.

Wir freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen!

 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis