Deutscher Gewerkschaftsbund

AUSGEBUCHT Basisseminar Arbeitsrecht für Berater*innen von mobilen Beschäftigten aus Mittel- und Osteuropa

9.-11. Februar 2022, online

iCal Download

Das Beratungsnetzwerk „Faire Mobilität“ des DGB lädt ein zu einem Basisseminar zur arbeitsrechtlichen Unterstützung von mobilen Arbeitnehmer*innen aus anderen EU-Staaten. In dem Seminar werden Grundlagen der arbeitsrechtlichen Beratung vorgestellt.

Das Seminar richtet sich in erster Linie an Praktiker*innen aus der Beratungsarbeit von mobilen Arbeitnehmer*innen. Es besteht aus einer Mischung von inhaltlichen Vorträgen, Übungen und Diskussionen.

Inhalte

  • Rechtsquellen im Arbeitsrecht und Anwendbarkeit von Tarifverträgen
  • Überprüfung von Klauseln im Arbeitsvertrag
  • Vergütungsfragen, Mindestlohn, Lohnabrechnung
  • Lohn ohne Arbeit (Urlaub, Entgeltfortzahlung)
  • Besondere Vertragsverhältnisse wie Befristungen, Abrufarbeit etc.
  • Fragen der Scheinselbständigkeit
  • Beratungshilfe, Ablauf eines gerichtlichen Verfahrens
  • Rechtliche Grenzen der Beratung
  • Außergerichtliche Strategien zur Durchsetzung von Arbeitsrechten

Dein Vorteil/Nutzen

Im Seminar lernst Du Grundlagen des Arbeitsrechts kennen und übst dieses anhand von praxisnahen Fallbeispielen ein. Außerdem erfährst du, welche außergerichtlichen Strategien zur Durchsetzung der Rechte dir zur Verfügung stehen.

Leitung: Michaela Dälken (DGB Bildungswerk BUND)

Referentinnen: Manuela Kamp (Fachanwältin für Arbeitsrecht und Sozialrecht), Letitia Matarea-Türk (Beraterin Faire Mobilität)

Seminarzeiten: Tag 1: 9:00 -17:00; Tag 2: 9:00-17:00; Tag 3: 9:00-16:30

Ergänzende Informationen

Für Teilnehmer*innen stehen 18 Plätze zur Verfügung. Voraussetzung für eine Teilnahme ist die Anwesenheit während der gesamten Veranstaltungszeit.
Das Seminar richtet sich an Berater*innen Faire Mobilität, den Landesberatungsstellen und inhaltlich ähnlichen Beratungsstellen für mobile Beschäftigte aus Mittel- und Osteuropa.

 Faire Mobilität wird gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

 

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis spätestens 09.01.2022 an Begoña Monz: begona.monz@dgb-bildungswerk.de


Nach oben