Deutscher Gewerkschaftsbund

01.12.2020
Das Erste
24-Stun­den-Pfle­ge: Mo­der­ne Skla­ver­ei?
Viele Deutsche engagieren für die häusliche Pflege Arbeiter aus Polen, Ungarn oder Rumänien. Diese Pflegekräfte arbeiten quasi rund um die Uhr. Das ist zwar illegal, doch gängige Praxis – bis jetzt.
zur Webseite …

30.11.2020
Junge Welt
Lücke mit Sys­tem
Fleischindustrie: Bundeskabinett einigt sich auf Arbeitsschutzkontrollgesetz. Oppositionspolitikerinnen kritisieren Ausnahmeregeln bei Leiharbeit
zur Webseite …

28.11.2020
RBB
Aus­ge­beu­tet und un­sicht­bar – pol­ni­sche Pfle­ge­rin­nen in Deutsch­land
Die meisten ausländischen Pflegekräfte in Deutschland kommen aus Polen. Im Schnitt verdienen sie 1.300 Euro monatlich, ihre Vermittler bekommen fast genauso viel.
zur Webseite …

27.11.2020
TAZ
Ge­gen Aus­beu­tung von Crowd­wor­kern
Lieferando & Co stehen schon lange in der Kritik. Bundesarbeitsminister Heil will nun gegen Billiglöhne auf Digitalplattformen vorgehen.
zur Webseite …

26.11.2020
Neues Deutschland
Sys­tem­kri­se am Schwei­ne­markt
Bund und Länder beraten über angespannte wirtschaftliche Lage der Tierhaltungsbetriebe
zur Webseite …

26.11.2020
TAZ
Schwa­che Ar­gu­men­te für Leih­ar­beit
CDU und CSU verhindern seit Wochen, dass der Bundestag Zeitarbeit in der Fleischindustrie verbietet. Ihre wichtigsten Einwände sind falsch.
zur Webseite …

25.11.2020
Correctiv
Ein aus­beu­te­ri­sches Ge­schäft: Wie du­bio­se Ver­mitt­ler aus­län­di­sche Pfle­ge­kräf­te zur Wa­re ma­chen
Die zweite Welle der Corona-Pandemie zeigt gerade, wie kritisch der Mangel von Pflegekräften in Deutschland ist. Intensivstationen geraten ohne ausreichend Personal an ihre Grenzen. Verzweifelte Krankenhäuser versuchen, Pflegekräfte in Südamerika, dem Balkan und Asien anzuwerben. Ein lukratives Geschäft für Vermittler – von denen einige Geschäfte um jeden Preis machen. Ein Preis, den die Pflegekräfte zahlen.
zur Webseite …

24.11.2020
NDR
Ge­setz blo­ckier­t: Wei­ter Leih­ar­bei­ter in der Flei­sch­in­dus­trie?
Die CDU will Leiharbeit in Schlachthöfen weiter zulassen. Wie groß ist der Einfluss, den die Fleischindustrie auf niedersächsische Abgeordnete hat?
zur Webseite …

22.11.2020
WDR
Flei­sch­in­dus­trie: Das War­ten auf Ta­ten
Das angekündigte Aus für Werkverträge und Leiharbeit in der Fleischindustrie lässt auf sich warten. Trotz Gesetz könnte es für viele in der Branche beim Alten bleiben.
zur Webseite …

20.11.2020
Tagesschau
Die Il­lu­si­on der 24-Stun­den-Pfle­ge
Ein neues Urteil macht klar: Auch Pflegekräfte, die bei Pflegebedürftigen einziehen, haben für jede Stunde ihres Einsatzes Anspruch auf den deutschen Mindestlohn. Das System der 24-Stunden-Pflege gerät dadurch ins Wanken.
zur Webseite …
Wis­sen ist Schutz!
Was Sie wissen sollten, um in Deutschland erfolgreich zu arbeiten
Broschüre "Wissen ist Schutz"
DGB
"Wissen ist Schutz!" ist ein Leitfaden für Menschen aus Bulgarien, Rumänien und Spanien, die vorübergehend oder auf Dauer in Deutschland leben und arbeiten wollen. Er enthält Informationen, die helfen, in Deutschland eine legale Arbeit unter fairen Bedingungen zu finden.
weiterlesen …

Ar­beit­neh­mer oder (Schein)­selbst­stän­di­ger?
Flyer Selbstständigkeit
Faire Mobilität
Der Faire Mobilität-Flyer richtet sich an in Deutschland arbeitende Menschen, die unsicher sind, ob Sie als Selbstständige oder als Arbeitnehmer tätig sind.
weiterlesen …

Dei­ne Rech­te als Be­schäf­tig­ter in ei­nem Schlacht­hof
Faltblatt "Arbeit im Schlchthof"
DGB
Der Faire Mobilität-Flyer richtet sich an Beschäftigte der Fleischindustrie in Deutschland. Er klärt über Arbeitnehmerrechte auf: Höchstarbeitszeiten, Pausen, Überstunden, Unterkunft, Tarifverträge, Mindestlohn, Krankenversicherung, Arbeitssicherheit. Der Flyer ist in vier Sprachen vorrätig.
weiterlesen …

Aus­ge­schlos­sen oder pri­vi­le­gier­t?
Zur aufenthalts- und sozialrechtlichen Situation von Unionsbürgern und ihren Familienangehörigen, 3. aktualisierte Auflage 2017
Titelblattausschnitt "Ausgecshlossen oder privilegiert?"
Der Paritätische Gesamtverband
Die Publikation des Paritätischen Gesamtverbandes stellt auf 56 Seiten Informationen zu den gesetzlichen Regelungen hinsichtlich Einreise und Aufenthalt von Unionsbürger/innen in Deutschland dar und geht ferner auf den Zugang von UnionsbürgerInnen zu existenzsichernden Leistungen ein.
weiterlesen …

Ar­beits­zeit­ka­len­der – „Schrei­be dei­ne Ar­beits­zei­ten auf! Si­che­re dei­nen Lohn!“
Arbeitszeitkalender
Sanja Gjenero
Das Bündnis gegen Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung hat gemeinsam mit Beratungsstellen und dem DGB-Rechtsschutz einen Arbeitszeitkalender entwickelt.
weiterlesen …