Deutscher Gewerkschaftsbund

23.07.2013
NDR 1
Ver­ban­d: Werk­ver­trä­ge sel­ten miss­braucht
Auf die von der Papenburger Meyer Werft aufgestellte Sozialcharta für Werkvertragsarbeiter hat jetzt der Unternehmerverband Niedersachsen (UVN) reagiert.
zur Webseite …

23.07.2013
Frankfurter Allgemeine
Wie viel Platz brau­chen ru­mä­ni­sche Ar­bei­ter?
Sozialstandards
von Dietrich Creutzburg
Während eines Brandes in einer Unterkunft an der Papenburger Meyer-Werft starben rumänische Arbeiter. Nun erhebt sich ein Verdacht: Sind die Standards schlicht zu schlecht?
zur Webseite …

20.07.2013
NGZ Online
Ge­werk­schaft for­dert mehr Zoll­kon­trol­len
von kho
Die Gewerkschaft IG Bau ist ist alarmiert: Auf immer mehr Baustellen im Rhein-Kreis wird der Mindestlohn unterlaufen. Das legen Zahlen des Hauptzollamtes Krefeld nahe. 43 Verfahren wegen Lohntricksereien wurden 2012 eingeleitet.
zur Webseite …

19.07.2013
Hamburger Abendblatt
IG Me­tall will Werk­ver­trä­ge bei Mey­er Werft prü­fen
von Olaf Preuß
Ziel des Vorstoßes ist es, verbindliche Regelungen und soziale Mindeststandards wie menschenwürdige Arbeits- und Lebensbedingungen für alle Beschäftigten auf der Werft festzuschreiben.
zur Webseite …

19.07.2013
Lokalkompass
Min­dest­lohn-Trick­se­rei: Duis­bur­ger Haupt­zoll­amt lei­te­te 14 Ver­fah­ren ein
IG BAU will mehr Kontrollen auf Baustellen in Duisburg und am Niederrhein
Lohndrückern auf Baustellen in Duisburg und am Niederrhein das Handwerk legen: Die IG Bauen-Agrar-Umwelt Duisburg-Niederrhein will mehr Kontrollen von Mindestlöhnen.
zur Webseite …

19.07.2013
NDR 1
Nach dem Bran­d: Pa­pen­burg will auf­klä­ren
Die Empörung ist groß und sie richtet sich gegen mehrere Stellen: die Stadt Papenburg, die Meyer Werft, eine Zeitarbeitsfirma. Zwei rumänische Männer waren am Sonnabend beim Brand einer Arbeiter-Unterkunft gestorben.
zur Webseite …

19.07.2013
Osnabrücker Zeitung
Was tun ge­gen Aus­beu­tung von Ar­bei­tern?
von df/sha
Osnabrück. Der Brand mit zwei toten Werkvertragsarbeitern der Meyer Werft in Papenburg zeigt: Leiharbeit ist weit über die oft kritisierte Fleischindustrie hinaus verbreitet. Die Ausbeutung von Arbeitskräften sei branchenübergreifend ein Problem, beklagen Experten.
zur Webseite …

18.07.2013
Süddeutsche Zeitung
Alb­traum­schif­fe
Arbeitsbedingungen auf Werften
von Kristina Läsker
In Papenburg, Herkunftsort von Luxus-Linern, verbrennen zwei rumänische Arbeiter. Sie sollen zu Dumpinglöhnen bei einem Dienstleister der Meyer Werft angestellt worden sein - womöglich kein Einzelfall. Kritiker sprechen bei den Werkverträgen von einem "Sumpf mafiöser Unternehmer".
zur Webseite …

18.07.2013
Hamburger Abendblatt
Nach zwei To­des­fäl­len: Mey­er Werft will stren­ge­re Kon­trol­le
Beschäftigte eines Subunternehmens sterben bei Wohnungsbrand. Hoher Anteil von Werkverträgen in der Branche. Ein Papenburger Arzt, der am Brandort war, sagte, in dem Haus hätten "katastrophale Zustände" geherrscht.
zur Webseite …

18.07.2013
IG BAU
Lohn­dum­ping im Ge­rüst­bau­ge­wer­be wird il­le­gal - Min­dest­lohn von 10 Eu­ro kommt ab 1.8.2013
Mindestlohn jetzt auch im Gerüstbaugewerbe
Bisher galt im Gerüstbau keine Lohnuntergrenze. Die Branche fällt nicht unter die Mindestlöhne des Bauhauptgewerbes. Dies nutzen Dumpingfirmen aus dem In- und Ausland aus
zur Webseite …
Wis­sen ist Schutz!
Was Sie wissen sollten, um in Deutschland erfolgreich zu arbeiten
Broschüre "Wissen ist Schutz"
DGB
"Wissen ist Schutz!" ist ein Leitfaden für Menschen aus Bulgarien, Rumänien und Spanien, die vorübergehend oder auf Dauer in Deutschland leben und arbeiten wollen. Er enthält Informationen, die helfen, in Deutschland eine legale Arbeit unter fairen Bedingungen zu finden.
weiterlesen …

Ar­beit­neh­mer oder (Schein)­selbst­stän­di­ger?
Flyer Selbstständigkeit
Faire Mobilität
Der Faire Mobilität-Flyer richtet sich an in Deutschland arbeitende Menschen, die unsicher sind, ob Sie als Selbstständige oder als Arbeitnehmer tätig sind.
weiterlesen …

Dei­ne Rech­te als Be­schäf­tig­ter in ei­nem Schlacht­hof
Faltblatt "Arbeit im Schlchthof"
DGB
Der Faire Mobilität-Flyer richtet sich an Beschäftigte der Fleischindustrie in Deutschland. Er klärt über Arbeitnehmerrechte auf: Höchstarbeitszeiten, Pausen, Überstunden, Unterkunft, Tarifverträge, Mindestlohn, Krankenversicherung, Arbeitssicherheit. Der Flyer ist in vier Sprachen vorrätig.
weiterlesen …

Aus­ge­schlos­sen oder pri­vi­le­gier­t?
Zur aufenthalts- und sozialrechtlichen Situation von Unionsbürgern und ihren Familienangehörigen, 3. aktualisierte Auflage 2017
Titelblattausschnitt "Ausgecshlossen oder privilegiert?"
Der Paritätische Gesamtverband
Die Publikation des Paritätischen Gesamtverbandes stellt auf 56 Seiten Informationen zu den gesetzlichen Regelungen hinsichtlich Einreise und Aufenthalt von Unionsbürger/innen in Deutschland dar und geht ferner auf den Zugang von UnionsbürgerInnen zu existenzsichernden Leistungen ein.
weiterlesen …

Ar­beits­zeit­ka­len­der – „Schrei­be dei­ne Ar­beits­zei­ten auf! Si­che­re dei­nen Lohn!“
Arbeitszeitkalender
Sanja Gjenero
Das Bündnis gegen Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung hat gemeinsam mit Beratungsstellen und dem DGB-Rechtsschutz einen Arbeitszeitkalender entwickelt.
weiterlesen …