Deutscher Gewerkschaftsbund

21.02.2013
Frankfurter Rundschau
Mo­der­ne Skla­ven
von Alicia Lindhoff
Mihai Balan berät beim Europäischen Verein für Wanderarbeiterfragen "mobile Beschäftigte". Im FR-Interview spricht er über die Notlage der Wanderarbeiter.
zur Webseite …

18.02.2013
Berliner Zeitung
Ama­zon: Ein grund­sätz­li­ches Pro­blem
Kommentar in der Berliner Zeitung
von Nadja Erb
Die Kritik am Versandhändler Amazon reißt nicht ab - auch Politiker klagen laut mit. Dabei wären die am ehesten in der Lage, etwas für mehr Arbeitsschutz und gegen moderne Sklavenarbeit in Deutschland zu tun.
zur Webseite …

17.02.2013
Süddeutsche Zeitung
Ama­zon, das sind wir
Kommentar in der Süddeutschen Zeitung
von Sibylle Haas
Schon mal mit einem Mitarbeiter von Amazon gesprochen? Nein? Genau das ist das Problem. Wer sich nie mit den Leuten eines Unternehmens unterhalten kann, der bekommt auch nie ihren Frust über oder die Freude an der Arbeit zuspüren.
zur Webseite …

15.02.2013
Amazon: Lohndrücker der Branche
ver­.­di-Kam­pa­gne zu Ama­zon
von Faire Mobilität
Die Beschäftigten, die im Amazon Versandzentrum in Bad Hersfeld (Hessen) arbeiten und in der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft organisiert sind, haben eine Kampagnen-Webseite zu den Arbeitsbedingungen bei Amazon geschaltet. Die zentralen Forderung sind: -Übernahme der befristeten KollegInnen, -Vergütung gemäß Tarifvertrages des Versandhandels, -Solidarität, statt Leistungsdruck
zur Webseite …

15.02.2013
Hessischer Rundfunk
Aus­ge­lie­fer­t! Leih­ar­bei­ter bei Ama­zon
von Diana Löbl und Peter Onneken
Die Reportage deckt auf, was sich hinter der Fassade von Amazon.de verbirgt und wer dafür zahlt, dass die schöne neue Warenwelt des Internethändlers so billig zu haben ist.
zur Webseite …

11.02.2013
Süddeutsche Zeitung
Ar­beits­mi­gran­ten aus Ost­eu­ro­pa
Endstation "Arbeitsstrich"
von Thomas Öchsner
Seit dem EU-Beitritt von Bulgarien und Rumänien kommen jedes Jahr Tausende Menschen nach Deutschland. Hier verdingen sich viele als Tagelöhner - oft für zwei Euro pro Stunde. Bund, Länder und Kommunen suchen nun nach Lösungen.
zur Webseite …

31.01.2013
Pressemitteilung Eberhard-Schultz-Stiftung und Faire Mobilität
Not­fonds der Eber­hard-Schultz-­Stif­tung hilft pol­ni­schen Wan­der­ar­bei­tern
von Eberhard-Schultz-Stiftung, Faire Mobilität
Das DGB-Projekt „Faire Mobilität –Arbeitnehmerfreizügigkeit sozial, gerecht und aktiv“ und der Notfonds der Eberhard-Schultz-Stiftung für soziale Menschenrechte und Partizipation helfen in Not geratenen polnischen Wanderarbeitern
weiterlesen …

28.01.2013
Gemeinsamer Appell:
Rich­ter­ver­ei­ni­gung und NRW - Lan­des­re­gie­rung set­zen sich bei der EU für faire Ar­beits­be­din­gun­gen ein
von Pressestelle Arbeitsministerium NRW
Arbeits- und Sozial-RichterInnen aus Europa diskutierten mit Experten aus Wissenschaft und Praxis bei der Tagung „Soziale Dimension Europas“ im Düsseldorfer Arbeits- und Sozialministerium unter anderem die Themen faire Mobilität ohne Sozialdumping, die arbeitsrechtlichen Entwicklungen in einzelnen EU-Staaten und ihre Auswirkungen auf den europäischen Arbeitsmarkt. Verabschiedet wurde ein gemeinsamer Appell von Richtervereinigung und NRW- Landesregierung an die EU unter anderem zur Änderung der Arbeitnehmer-Entsenderichtlinie sowie der Einräumung eines Klagesrechtes für Gewerkschaften bei Verstößen gegen Mindestarbeitsbedingungen.
zur Webseite …

28.01.2013
WDR
Elend zwei­ter Klas­se
Wie deutsche Kommunen und die Bundesregierung Wanderarbeiter aus Bulgarien und Rumänien im Stich lassen
von Isabel Schayani, Esat Mogul
Das WDR Magazin MONITOR stellt die Situation am Beispiel der Stadt Dortmund dar. Durch den ordnungspolitischen Umgang der Behörden drängt sich der Eindruck auf, die Betroffenen dürfen sich qua europäischem Recht zwar in Deutschland aufhalten aber nicht hier leben.
zur Webseite …

24.01.2013
Main Spitze
Be­triebs­seel­sor­ge kri­ti­siert in Rüs­sels­heim Si­tua­ti­on der Wan­der­ar­bei­ter
Neujahrsempfang der Betriebsseelsorge in Rüsselsheim
von Claus Langkammer
In den Hochhäusern und Bankentürmen Frankfurts, in großen Hotels und auf Baustellen scheint Menschenwürde ein Fremdwort zu sein. Billig-Arbeitskräfte, vornehmlich aus Ost-Europa, werden als Reinigungskräfte oder Bauarbeiter mehr oder weniger rechtlos verschoben.
zur Webseite …
Wis­sen ist Schutz!
Was Sie wissen sollten, um in Deutschland erfolgreich zu arbeiten
Broschüre "Wissen ist Schutz"
DGB
"Wissen ist Schutz!" ist ein Leitfaden für Menschen aus Bulgarien, Rumänien und Spanien, die vorübergehend oder auf Dauer in Deutschland leben und arbeiten wollen. Er enthält Informationen, die helfen, in Deutschland eine legale Arbeit unter fairen Bedingungen zu finden.
weiterlesen …

Ar­beit­neh­mer oder (Schein)­selbst­stän­di­ger?
Teaserbild ScheinSelbständiger
Faire Mobiliät
Der Faire Mobilität-Flyer richtet sich an in Deutschland arbeitende Menschen, die unsicher sind, ob Sie als Selbstständige oder als Arbeitnehmer tätig sind. Er enthält eine Checkliste, Tipps zum Schutz vor Arbeitsausbeutung und die Kontaktdaten von Beratungsstellen. Der Flyer ist in sechs Sprachen vorrätig.
weiterlesen …

Dei­ne Rech­te als Be­schäf­tig­ter in ei­nem Schlacht­hof
Faltblatt "Arbeit im Schlchthof"
DGB
Der Faire Mobilität-Flyer richtet sich an Beschäftigte der Fleischindustrie in Deutschland. Er klärt über Arbeitnehmerrechte auf: Höchstarbeitszeiten, Pausen, Überstunden, Unterkunft, Tarifverträge, Mindestlohn, Krankenversicherung, Arbeitssicherheit. Der Flyer ist in vier Sprachen vorrätig.
weiterlesen …

Aus­ge­schlos­sen oder pri­vi­le­gier­t?
Zur aufenthalts- und sozialrechtlichen Situation von Unionsbürgern und ihren Familienangehörigen, 3. aktualisierte Auflage 2017
Titelblattausschnitt "Ausgecshlossen oder privilegiert?"
Der Paritätische Gesamtverband
Die Publikation des Paritätischen Gesamtverbandes stellt auf 56 Seiten Informationen zu den gesetzlichen Regelungen hinsichtlich Einreise und Aufenthalt von Unionsbürger/innen in Deutschland dar und geht ferner auf den Zugang von UnionsbürgerInnen zu existenzsichernden Leistungen ein.
weiterlesen …

Ar­beits­zeit­ka­len­der – „Schrei­be dei­ne Ar­beits­zei­ten auf! Si­che­re dei­nen Lohn!“
Arbeitszeitkalender
Sanja Gjenero
Das Bündnis gegen Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung hat gemeinsam mit Beratungsstellen und dem DGB-Rechtsschutz einen Arbeitszeitkalender entwickelt.
weiterlesen …