Deutscher Gewerkschaftsbund

22.08.2016
Initiative Faire Landwirtschaft

Zur Situation von zeitlich befristet Beschäftigten in der Landwirtschaft

EVW

EVW

In Deutschland sind etwa 300.000 der rund 1,1 Millionen Arbeitskräfte in der Landwirtschaft sogenannte Saisonarbeitskräfte. Diese Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind für viele landwirtschaftliche Betriebe jedes Jahr ab Beginn der Ernteperiode von großer Bedeutung, insbesondere für Sonderkulturen wie Obst-, Gemüse- oder Weinbau. Drei Viertel von ihnen kommen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa, vor allem aus Polen und Rumänien.

Für zeitlich befristet beschäftigte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus den EU-Mitgliedstaaten gibt es seit dem 1. Juli 2015 keine Zulassungsbeschränkungen mehr. Ab dem 1. Januar 2015 gibt es ein Mindestlohngesetz, auf dessen Grundlage es auch einen Mindestentgelt-Tarifvertrag in der Landwirtschaft gibt.


Ar­beits­recht­li­che In­fos für Flücht­lin­ge

Faire Mobilität-Publikationen

Hier bestellen Sie Flyer und Broschüren:

Faire Mobilität, Kapweg 4, 13405 Berlin
Ansprechpartner Franzisca Pegelow
E-Mail mobilitaet@dgb.de
Telefon (+49) 030 – 21 240 541

Unsere Publikationen erhalten Sie auch in den Beratungsstellen für mobile Beschäftigte.

Glossar

Begriffe der Arbeitswelt kurz erklärt

Bitte wählen Sie einen Buchstaben:

 A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K    L   M 

 N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z