Deutscher Gewerkschaftsbund

Eigene Artikel und Interviews

Artikel
Pol­ni­sche Pfle­ge­rin­nen ar­bei­ten v. a. für Spe­sen
© Halfpoint / Getty Images
Wie mit polnischen „Müllverträgen“ der Pflegemindestlohn in der 24-Stunden-Pflege umgangen wird. Beata wollte in Deutschland als Pflegerin Geld verdienen. Dafür steht ihr eigentlich der in Deutschland gültige Pflegemindestlohn zu. Eigentlich.
weiterlesen …

Artikel
Odys­see durch den Dschun­gel des deut­schen So­zi­al­rechts
© Christoph Boeckheler
Der kroatische Bauarbeiter Mario Muzur (*) ist seit einem Sturz vom Baugerüst querschnittsgelähmt. Dreieinhalb Jahre kämpfte er für die Anerkennung seines Arbeitnehmerstatus und mit den Behörden. Ohne Unterstützung hätte er den Kampf wahrscheinlich verloren.
weiterlesen …

Artikel
In falscher Si­cher­heit
© Daisy-Daisy / iStock
Arbeitsunfälle von Pflegerinnen sind in der 24-Stunden-Pflege nicht vorgesehen. Wäre der Unfall nicht passiert, hätte Stefka Alekseva wahrscheinlich bis heute durchgehalten.
weiterlesen …

Artikel
Ex und hopp: Pre­kä­re Pa­ket­zu­stel­lung
© shironosov / thinkstock
Die in den letzten Jahren rasant gewachsene Paketzustellerbranche ist für ihre miesen Arbeitsbedingungen bekannt. Wer aufmuckt oder sich wehrt, muss von jetzt auf gleich gehen. Petar Zvetkov* wusste, worauf er sich einließ. Schon Anfang vergangenen Jahres war er als Paketzusteller für ein Subunternehmen tätig, das für Hermes arbeitet.
weiterlesen …

Artikel
Baye­ri­sche Schlupfloch­su­che – Lohn­be­trug trotz Ge­ne­ral­un­ter­neh­mer­haf­tung
Faire Mobilität
Es gibt auffällige Regelmäßigkeiten bei den Fällen, mit denen Nadia Kluge in den letzten Jahren zu tun hatte. Die Juristin arbeitet als Beraterin für Faire Mobilität in München und berät Arbeitnehmer aus osteuropäischen Ländern. Bosnische Bauarbeiter sind in der Baubranche besonders oft von Lohnbetrug betroffen.
weiterlesen …

Interview
„Nach wie vor do­mi­niert in der Flei­sch­in­dus­trie die Ver­ga­be von Werk­ver­trä­gen“
Piotr Mazurek
Interview mit Piotr Mazurek, Berater bei Faire Mobilität in Oldenburg:
weiterlesen …

Interview
„Die Trans­port­bran­che aus der Re­vi­si­on der Ent­sen­de­richt­li­nie he­r­aus­zu­neh­men, wä­re nicht nur für den in­ter­na­tio­na­len Stra­ßen­trans­port fa­tal.“
Michael Wahl
Interview mit Michael Wahl, der ein Informationsprojekt für Lkw-Fahrer aus Mittel- und Osteuropa koordiniert
weiterlesen …

Artikel
Kal­ku­lier­ter Be­trug
Faire Mobilität
Marko Transić war früher Polizist. Heute arbeitet er für das Bündnis der freien Gewerkschaften in Slowenien. Der Gewerkschafter profitiert von seinem früheren Beruf, denn sein Einsatz für die Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern erfordert oft kriminalistisches Geschick.
weiterlesen …

Artikel
Aus­ge­schlach­tet – Werk­ver­trags­be­schäf­tig­te in der Flei­sch­in­dus­trie
von Szabolcs Sepsi und Dominique John
© industryview / iStock
In der Fleischindustrie wird in einigen Wochen der Mindestlohn auf 9 Euro angehoben. Das ist zwar eine Verbesserung, ändert aber nichts daran, dass sich die Unternehmen in der Branche systematisch weigern, Verantwortung für die schlechten Arbeitsbedingungen zu übernehmen.
weiterlesen …

Artikel
Still­stand auf der Au­to­bahn - Ent­sen­dung im Trans­port­ge­wer­be
Faire Mobilität
Jiří Novák arbeitet eigentlich als Lkw-Fahrer für ein tschechisches Transportunternehmen. Seit November 2016 ist er jedoch von der Arbeit freigestellt. Er bekommt seither nur den geringen monatlichen Grundlohn ausbezahlt, keine Zulagen und Spesen. Sein Arbeitgeber scheint ihn offensichtlich dafür bestrafen zu wollen, dass er es wagt, seine Rechte einzufordern.
weiterlesen …

Interview
„Ich ha­be noch nie einen ru­mä­ni­schen Bau­ar­bei­ter ge­trof­fen, der be­zahl­ten Ur­laub ge­macht hat“
Matarea-Türk
Interview mit Letitia Türk, Faire Mobilität Frankfurt/Main, zur Beobachtung, dass rumänische Bauarbeiter regelmäßig um ihr Urlaubsgeld betrogen werden.
weiterlesen …

Artikel
Kein An­schluss un­ter die­ser Num­mer
Faire Mobilität
Um den Lohn geprellte polnische Leiharbeiter warten immer noch auf ihre teilweise rechtskräftig erstrittenen Lohnansprüche, weil die Geschäftsführer einer Leiharbeitsfirma in Rostock abgetaucht sind.
weiterlesen …

Fälle und Erfolge

Kontakt

Faire Mobilität 
DGB, Kapweg 4, 13405 Berlin
Ansprechpartner
Dominique John
E-Mail mobilitaet@dgb.de
Telefon (+49) 030 – 21 240 540