Deutscher Gewerkschaftsbund

24.10.2018
Süddeutsche Zeitung Online
Ge­kürz­te Hil­fen
von Peter Münch
Österreich will die Kindergeld-Regeln für Ausländer aus Osteuropa ändern. Sie sollen für ihre noch im Heimatland lebenden Kinder weniger Familienbeihilfe erhalten. Das Wiener Vorgehen ist europarechtlich allerdings höchst umstritten.
zur Webseite …

24.10.2018
Verkehrsrundschau
Bul­ga­ri­sche Lk­w-Fah­rer er­strei­ten bel­gi­schen Lohn
Sieben bulgarische Lkw-Fahrer haben einen drei Jahre dauernden Rechtsstreit um ihr Gehalt gegen ein belgisches Transportunternehmen gewonnen - ein großer Erfolg im Kampf gegen Sozialdumping.
zur Webseite …

24.10.2018
NDR
Trickst Schlacht­un­ter­neh­men Kon­trol­leu­re aus?
zur Webseite …

22.10.2018
ver.di publik
Das Ri­si­ko fährt mit
Flixbus
von Gudrun Giese
Übermüdete Fahrer, Lohndumping und Streikbrecher. Die Plattform für billige Bus­reisen beherrscht mit ihrem Prinzip Ausbeutung zunehmend den Markt für Fernreisen.
zur Webseite …

21.10.2018
Spiegel Online
Ver­lo­ren in Eu­ro­pa
Ausbeutungvon Billiglohnarbeitern
von Hannes Lintschnig und Stefan Schultz
Als Bulgariens Wirtschaft abstürzt, zieht Stanimir Panow nach Hamburg-Wilhelmsburg. Er hofft auf ein besseres Leben, doch er landet auf dem sogenannten Arbeiterstrich - in einem System der Ausbeutung, von dem deutsche Verbraucher massiv profitieren.
zur Webseite …

19.10.2018
Der Freitag
Nicht al­le wol­len weg
Einwanderungsgesetz: Den Arbeitgebern geht es vor allem um Nachschub für den Niedriglohnsektor
von Sebastian Puschner
zur Webseite …

10.10.2018
Landesregierung Schleswig-Holstein
Un­ter­künf­te von Be­schäf­tig­ten in der Fleisch­ver­ar­bei­tung
Land startet Kontrollen und Informationsangebot für faire Bedingungen
In vielen Branchen, so auch in Schlachthöfen und in der Fleischverarbeitung, übernehmen Fremdfirmen mit meist ausländischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ganze Produktionsabschnitte. Die oft aus Osteuropa stammenden Beschäftigten leben häufig in Gruppenunterkünften oder in Wohnungen, die ihr Arbeitgeber für sie organisiert. In jüngerer Vergangenheit hat es über solche Unterbringungen und über die Beschäftigungssituation Beschwerden gegeben.
zur Webseite …

09.10.2018
Konferenz
Eu­ro­päi­sche Ar­beits­markt­be­hör­de – Lohn- und So­zi­al­dum­ping grenz­über­schrei­tend be­kämp­fen
Im März dieses Jahres hat die Europäische Kommission ihre Pläne zur Einrichtung einer Europäischen Arbeitsbehörde (ELA) vorgestellt. Ziel der ELA soll es sein, faire Mobilität zu fördern und Missbrauch im Bereich der grenzüberschreitenden Mobilität zu bekämpfen.
weiterlesen …

08.10.2018
Tagesspiegel
Das schmut­zi­ge Ge­schäft mit Lk­w-Fah­rern aus Ost­eu­ro­pa
von Harald Schumann und Elisa Simantke
Sie kommen aus der Ukraine oder Moldawien und transportieren im Lkw Güter für Europa. Aber die Bezahlung ist schäbig – und die EU verwehrt ihnen ihre Rechte.
zur Webseite …

05.10.2018
IG Metall
Im­mer mehr Miss­brauch von Leih­ar­beit und Fremd­ver­ga­be
Betriebsrätebefragung zu Leiharbeit und Industrienahen Dienstleistungen (InDl)
Betriebe gliedern immer mehr Arbeit in Leiharbeit oder an Industrienahe Dienstleister aus. Und das keineswegs mehr nur für Auftragsspitzen oder Spezialarbeiten. Auch normale Stammarbeitsplätze sind betroffen, in allen Abteilungen der Betriebe. Das zeigt eine aktuelle Betriebsrätebefragung der IG Metall.
zur Webseite …
Wis­sen ist Schutz!
Was Sie wissen sollten, um in Deutschland erfolgreich zu arbeiten
Broschüre "Wissen ist Schutz"
DGB
"Wissen ist Schutz!" ist ein Leitfaden für Menschen aus Bulgarien, Rumänien und Spanien, die vorübergehend oder auf Dauer in Deutschland leben und arbeiten wollen. Er enthält Informationen, die helfen, in Deutschland eine legale Arbeit unter fairen Bedingungen zu finden.
weiterlesen …

Ar­beit­neh­mer oder (Schein)­selbst­stän­di­ger?
Teaserbild ScheinSelbständiger
Faire Mobiliät
Der Faire Mobilität-Flyer richtet sich an in Deutschland arbeitende Menschen, die unsicher sind, ob Sie als Selbstständige oder als Arbeitnehmer tätig sind. Er enthält eine Checkliste, Tipps zum Schutz vor Arbeitsausbeutung und die Kontaktdaten von Beratungsstellen. Der Flyer ist in sechs Sprachen vorrätig.
weiterlesen …

Dei­ne Rech­te als Be­schäf­tig­ter in ei­nem Schlacht­hof
Faltblatt "Arbeit im Schlchthof"
DGB
Der Faire Mobilität-Flyer richtet sich an Beschäftigte der Fleischindustrie in Deutschland. Er klärt über Arbeitnehmerrechte auf: Höchstarbeitszeiten, Pausen, Überstunden, Unterkunft, Tarifverträge, Mindestlohn, Krankenversicherung, Arbeitssicherheit. Der Flyer ist in vier Sprachen vorrätig.
weiterlesen …

Aus­ge­schlos­sen oder pri­vi­le­gier­t?
Zur aufenthalts- und sozialrechtlichen Situation von Unionsbürgern und ihren Familienangehörigen, 3. aktualisierte Auflage 2017
Titelblattausschnitt "Ausgecshlossen oder privilegiert?"
Der Paritätische Gesamtverband
Die Publikation des Paritätischen Gesamtverbandes stellt auf 56 Seiten Informationen zu den gesetzlichen Regelungen hinsichtlich Einreise und Aufenthalt von Unionsbürger/innen in Deutschland dar und geht ferner auf den Zugang von UnionsbürgerInnen zu existenzsichernden Leistungen ein.
weiterlesen …

Ar­beits­zeit­ka­len­der – „Schrei­be dei­ne Ar­beits­zei­ten auf! Si­che­re dei­nen Lohn!“
Arbeitszeitkalender
Sanja Gjenero
Das Bündnis gegen Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung hat gemeinsam mit Beratungsstellen und dem DGB-Rechtsschutz einen Arbeitszeitkalender entwickelt.
weiterlesen …