Deutscher Gewerkschaftsbund

Berlin

Konferenz | Mobility Package – On the move to equal working conditions in EU-transportation?“ - “Auf dem Weg zu gleichen Arbeitsbedingungen im EU-Straßentransport?

Am 9. März 2018 veranstaltet der Bundesvorstand des DGB, die Friedrich-Ebert-Stiftung, ver.di und “Faire Mobilität” eine internationale Konferenz zu den sozialen Aspekten des Mobilitätspaketes mit Fokus auf dem Straßentransport.

Ziel der Konferenz ist die Diskussion über Arbeitsbedingungen von LKW-Fahrern im EU-Raum. Dabei steht die Frage im Vordergrund, wie in diesem Sektor „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort“ erreicht werden kann.

Es diskutieren:
Annelie Buntenbach und Stefan Körzell (DGB-Bundesvorstand), Jörg Bergstermann (FES), Stefan Thyroke (ver.di, Leiter Bundesfachgruppe Post, Spedition und Logistik), Frederik Rasmussen (Europäische Kommission, Generaldirektion Mobilität und Verkehr), Evelyn Regner (MdEP, S&D, EMPL Schattenberichterstatterin zu Entsendung von Fahrern), Ismail Ertug (MdEP, S&D) Paweł Trębicki (Transport and Logistics Poland), Prof. Dr. Dirk Engelhardt (Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung).

Die Tageskonferenz wird bei der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin-Mitte von 9.30 bis 16.00 Uhr stattfinden. Konferenzsprachen werden Deutsch und Englisch (mit Simultanübersetzung) sein.

Wir bitten um Anmeldung bis Freitag, 23.2.2018 unter: konferenz@faire-mobilitaet.de


On 9th of March 2018 the Executive Board of German Confederation of Trade Unions (DGB), Friedrich-Ebert-Stiftung, ver.di and “Faire Mobilität” are organising an international expert conference on the social aspects of the mobility package on road transport.

Object of the conference is to discuss working conditions of truck drivers in the EU and how to implement the principle of equal treatment.

Discussion participants:
Annelie Buntenbach and Stefan Körzell (DGB Executive Board), Jörg Bergstermann (Friedrich-Ebert-Stiftung), Stefan Thyroke (ver.di), Frederik Rasmussen (European Commission, DG Mobility and Transport), Evelyn Regner (MEP, S&D, EMPL shadow rapporteur on Posting of drivers), Ismail Ertug (MEP, S&D, TRAN member), Paweł Trębicki (Transport and Logistics Poland), Prof. Dr. Dirk Engelhardt (BGL, German Haulage, Logistics and Waste Disposal Federation).

The conference will take part at the Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin, from 9.30 am to 4 pm. The conference languages will be German and English, simultaneous interpreting will be provided. 

We kindly ask you to register until Friday, 23th of February 2018 at: konferenz@faire-mobilitaet.de


Nach oben

Kontakt

Faire Mobilität 
DGB, Kapweg 4, 13405 Berlin
Ansprechpartner
Dominique John
E-Mail mobilitaet@dgb.de
Telefon (+49) 030 – 21 240 540

 

 

Europäisches Netzwerk

Förderung