Deutscher Gewerkschaftsbund

15.11.2016

Internationale Konferenz: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort - Entsendung in Theorie und Praxis am 25.11.2016 in Berlin

English version below

Die Friedrich-Ebert Stiftung (FES), der DGB Bundesvorstand und das Projekt "Faire Mobilität" laden herzlich zur internationalen Konferenz ein!

Ziel der Tagung ist es, Gewerkschafter/innen, Politiker/innen und Multiplikatoren/innen den Vorschlag der EU-Kommission zur Überarbeitung der Entsenderichtlinie (96/71/EC) vorzustellen, diese aus verschiedenen Perspektiven zu diskutieren  und in einem zweiten Schritt mit Praxiserfahrungen zu konfrontieren, die in den Gewerkschaften und gewerkschaftsnahen Beratungsstellen gesammelt wurden. Dabei soll auch die Perspektive der Gewerkschaften der Herkunftsländer beleuchtet werden.

Es referieren und diskutieren:

Thorben Albrecht – Staatssekretär des BMAS
Annelie Buntenbach – Mitglied des Geschäftsführenden DGB-Bundesvorstandes
Susanne Hoffmann, Abteilungsleiterin im BMAS
Jackie Morin, Referatsleiter in der Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration der Europäischen Kommission
Plamen Dimitrov –Präsident der Konföderation der Unabhängigen Gewerkschaften in Bulgarien KNSB/CITUB
Agnes Jongerius, MdEP, Stellvertretende Vorsitzende im Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten
Pavel Janíčko, Böhmisch-mährische Gewerkschaftsföderation, Tschechische Republik
Terry Reintke, MdEP, Fraktion Die Grünen/FEA
Jörg Bergstermann – Friedrich-Ebert-Stiftung

Aus mittel- und osteuropäischen Ländern werden Gewerkschafter/innen an der Konferenz mit Delegationen teilnehmen. Die Mitarbeiter/innen der Beratungseinrichtungen für mobile Beschäftigte werden über ihre Arbeit informieren und stehen für Gespräche zur Verfügung.

Es wird simultan auf Englisch und Deutsch übersetzt.

Anmeldungen bitte an: pscheidl.bfw@dgb.de

Das ausführliche Programm finden sie unten.

***

International Conference: Equal pay for equal work at the same place - Posting of workers in theory and practice on friday, the 25th November 2016

The Friedrich-Ebert-Foundation (FES) in cooperation with the project Fair Mobility kindly like to invit you to our international conference!

Objective of the conference is to introduce to trade unionists, policy makers and multipliers the Commission’s proposals for the revision of the Posting of Workers Directive (96/71/EC); to analyse and discuss it from different perspectives and, in a further step, to discuss probable impacts against the experiences of trade unions and counselling centres in the most relevant sectors. The perspectives of trade unions from countries of origin will be taken into account.

Presentation and Discussion:

Thorben Albrecht, Federal Ministry of Labour and Social Affairs
Annelie Buntenbach, Member of the Executive Board of the Confederation of German Trade Unions
Susanne Hoffmann, Federal Ministry of Labour and Social Affairs
Jackie Morin, DG Employment, Social Affairs und Inclusion, Head of Unit:  Free Movement of Workers, EURES
Plamen Dimitrov, President of the Confederation of Independent Trade Unions in Bulgaria KNSB/CITUB
Agnes Jongerius, MEP, Vice-Chairwoman of the Committee on Employment and Social Affairs
Pavel Janíčko, Czech-Moravian Confederation of Trade Unions
Terry Reintke, Member of European Parliament, Greens/EFA
Jörg Bergstermann – Friedrich-Ebert-Foundation

The representatives from trade unions of the named countries will take part at the conference with delegation. Our counselling centre colleagues for mobile workers will share information about their daily work and will be available for further conversation and questions. The language within the conference will be German and English.

We ask you for registration for the conference to: pscheidl.bfw@dgb.de

You can download the agenda here:

 


Nach oben

Kontakt

Faire Mobilität 
DGB, Keithstr. 1–3, 10787 Berlin
Ansprechpartner
Dominique John
E-Mail mobilitaet@dgb.de
Telefon (+49) 030 – 21 240 540

Europäisches Netzwerk

Förderung

Förderer

Förderer